Bain-Event „Banking2022“ in Frankfurt am Main - Junge Berufseinsteiger gestalten die Zukunft der Finanzindustrie

Sind Banken und Asset Manager noch reine Finanzdienstleister? Oder werden sie mehr und mehr zu Technologieunternehmen? Welche Auswirkungen haben steigende Regulierung, digitale Innovationen, Advanced Analytics und Blockchain auf die Branche? Und wie können Fintechs und etablierte Unternehmen voneinander profitieren? Mit diesen und weiteren Fragen befasst sich die Veranstaltung „Banking2022 – Reshaping the Financial Services Industry“ der internationalen Managementberatung Bain & Company am 15. und 16. November 2018 in Frankfurt am Main. Der Event findet bereits zum zweiten Mal statt. Für die Teilnahme können sich Young Professionals mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung bewerben.

„Die digitale Transformation ist in kaum einer anderen Branche so deutlich spürbar und so tiefgreifend wie im Banking“, erklärt Bain-Partner Dominik Thielmann, zuständig für das Recruiting im deutschsprachigen Raum. „Bei dieser Veranstaltung erleben die jungen Talente praxisnah, wie unsere Branchen- und Technologieexperten unsere Kunden fit für die Zukunft machen.“

Banken und Asset Manager allerorts arbeiten intensiv daran, neue Geschäftsmodelle und innovative digitale Angebote zu entwickeln und gleichzeitig die Kundenbindung zu verbessern. „Klassisches Bankgeschäft und neue Technologien verschmelzen“, betont Bain-Partner Dr. Dirk Vater, Leiter der Praxisgruppe Banken im deutschsprachigen Raum. „Deshalb führt kein Weg daran vorbei, aus traditionellen Denkmustern auszubrechen und intelligente sowie pragmatisch umsetzbare neue Strategien zu entwickeln.“

Bewerbung noch bis zum 21. Oktober 2018 möglich

Am Vorabend des Workshops treffen sich die Teilnehmer mit den Bankenexperten von Bain im Rahmen eines Networking-Dinners zum informellen Austausch. Nach dem Impulsvortrag am nächsten Morgen diskutieren die Berater und Young Professionals über die Zukunft der Finanzbranche. Anschließend analysieren wir gemeinsam die zentralen Herausforderungen der Banken und entwickeln Lösungsansätze. In persönlichen Gesprächen mit den Bain-Experten können sich die Teilnehmer auch über Karriere sowie Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bei Bain informieren. Die Bewerbungsfrist für die Veranstaltung „Banking2022“ endet am 21. Oktober 2018. Young Professionals mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche oder im Consulting sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben.

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess, zum Ablauf der Veranstaltung und zu den Ansprechpartnern gibt es unter: www.joinbain.de/banking2022.